Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

24. September 2018

Mit Hand in Kreissäge geraten


Südoststeiermark
Kirchbach-Zerlach, Bezirk Südoststeiermark. – Donnerstagvormittag, 30. August 2018, geriet ein 14-Jähriger mit der linken Hand in eine Wippkreissäge und erlitt Schnittverletzungen unbestimmten Grades.

Gegen 10:30 Uhr war ein 14-Jähriger gemeinsam mit seiner Familie im Freien mit Holzarbeiten beschäftigt. In der Folge wollte er mit einer Wippkreissäge Brennholz schneiden. Als er dabei seine linke Hand am Holzstück hatte und die Wippe nach vor schob, geriet er zwischen Zeige- und Mittelfinger ins Kreissägenblatt. Dabei zog er sich eine Schnittverletzung zu.

Nach der Erstversorgung wurde 14-Jährige ins LKH Graz – Kinderklinik eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen