Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

25. September 2018

Brandgeschehen in St. Andrä


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 15. August 2018, kurz vor 18:00 Uhr bereitete sich ein 42-jähriger Mann in seiner Wohnung im Ortsgebiet von St. Andrä, gl. Gemeinde, Bezirk Wolfsberg, Essen zu. Zwischenzeitlich schlief er in seiner Erdgeschosswohnung ein. Als er aufwachte stand seine Wohnung bereits in Vollbrand. Der 42-Jährige rettete sich selbständig ins Freie. Die alarmierte FF St. Andrä stand mit 24, die FF Jakling mit 9 und die FF Fischering mit 10 Mann im Einsatz und brachten den Brand rasch unter Kontrolle. In mehreren Wohnungen sowie im Keller des Mehrparteienhaus entstand erheblicher Sachschaden.
Der 42-Jährige wurde mit dem RD mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das LKH Wolfsberg eingeliefert. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen