Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. August 2018

Fahrradsturz nach Wespenstich in Salzburg


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am Nachmittag des 11.08.2018 fuhr ein 56-jähriger Mann im Stadtgebiet von Salzburg mit seinem Fahrrad auf der Hallwanger Landesstraße bzw. alten Ischlerbahntrasse als ihn seiner Aussage nach im Bereich des linken Knies eine Wespe stach und diese dann mit dem Stachel festhing.

Der Radfahrer erschrak durch den Stich und bremste sein Fahrrad so stark ab, dass er zu Sturz kam. Der Mann, der einen Fahrradhelm trug, zog sich dabei einen Bruch der linken Schulter sowie diverse Abschürfungen und Prellungen zu, fuhr jedoch nach dem Sturz noch zur Wohnung seiner Mutter in Salzburg-Liefering.

Dort wurde dann das Rote Kreuz verständigt, das den 56-Jährigen zur ärztlichen Behandlung in das Unfallkrankenhaus Salzburg einlieferte.

Ein mit dem verunfallten Radfahrer durchgeführter Alkovortest verlief negativ (0,0 Promille). Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen