Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. August 2018

Betrüger gaben sich als Spengler aus


Allgemeines
Bezirk Wels-Land

Drei unbekannte Täter boten am 11. August 2018 einem 65-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land in aufdringlicher Art und Weise Spenglerarbeiten am Dach seines Einfamilienhauses an. Einer der Täter redete in gebrochenem Deutsch so lange auf den Mann ein, bis dieser den Arbeiten zustimmte. Nach ca. zweistündiger Arbeit wurde von den Tätern das 28-fache vom ursprünglichen Betrag verlangt – 2.800 Euro statt 100 Euro. Nach Verhandlung wurden vom Opfer 1.900 Euro in bar an die Männer bezahlt. Die drei Männer verschwanden daraufhin unverzüglich. Die durchgeführten Arbeiten stellten sich nach Prüfung durch eine seriöse Spenglerei als kompletter Pfusch heraus.
Die drei Täter waren mit einem weißen Kastenwagen, Marke Mercedes, polnisches Unterscheidungskennzeichen unterwegs.

1. Mann: ca. 25-30 Jahre, schlank, sprach gebrochenes Deutsch, Narbe auf der Stirn, Haarkranz
2. Mann: ca. 20 Jahre, sehr schlank, ca. 1,80 Meter, sprach kaum Deutsch
3. Mann: ca. 55-60 Jahre, korpulent, fehlende Zähne und Goldzahn, sprach kaum Deutsch

Hinweise zu den Tätern bitte an jede Polizeidienststelle. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen