Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. Oktober 2018

Schwerer Forstunfall


Allgemeines
Bezirk Kirchdorf/Krems

Ein 51-jähriger Land- und Forstwirt aus dem Bezirk Kirchdorf war am 10. August 2018 seit den Mittagsstunden gemeinsam mit seinem 14-jährigen Sohn damit beschäftigt in einem Waldstück in Kremsmünster Käferholz zu schlägern.
Gegen 14:55 Uhr wollte der Mann einen am Boden liegenden Fichtenstamm ausästen, als plötzlich eine zuvor angeschnittene jedoch noch nicht gefällte ca. 40 Meter hohe Fichte durch einen Windstoß umstürzte und den 51-Jährigen traf, wodurch dieser schwer verletzt wurde.
Dem 51-Jährigen gelang es noch seinen Sohn durch Zurufe zu verständigen, damit dieser per Handy Hilfe organisieren konnte.
Nach Erstversorgung durch die Rettung Neuhofen und dem Notarzt Kirchdorf erfolgte die Personenbergung durch die FF Kremsmünster.
Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber C 10 in das UKH Linz geflogen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen