Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. Dezember 2018

Brand im Pinzgau: Klärung


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Der Brand in der Müllsammelstelle im Pinzgau am Abend des 8. August 2018 konnte geklärt werden. Der Einsatz des Brandmittelspürhundes ergab Hinweise auf das Vorhandensein von brandbeschleunigenden Substenzen. Als Verdächtiger für die Brandstiftung forschten die Beamten jetzt einen 15-jährigen Einheimischen aus. Der Bursch konnte von Anrainern beobachtet werden und gab schließlich zu das Feuer gelegt zu haben. Weiter Erhebungen laufen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen