Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. August 2018

AK-Kunstpreis für „Pleasure & Pain“ von Judith Gattermayr: Über die Ambivalenz im schönsten S(ch)ein


Der heurige Kunstpreis der Arbeiterkammer Oberösterreich geht an Judith Gattermayr. In ihrer Diplomarbeit „Pleasure & Pain“ thematisiert die Absolventin der Kunstuniversität Linz (Studienrichtung Malerei/Grafik) die Arbeitssituation von Models und It-Girls. Der mit 2000 Euro dotierte AK-Kunstpreis wird an Absolventinnen und Absolventen der Kunstuni Linz vergeben, die sich bei ihren Diplom- oder Masterarbeiten mit Arbeitswelten auseinandersetzen. „Die eingereichten Arbeiten bestätigen eindrucksvoll unser Anliegen, die künstlerische Beschäftigung mit dem Arbeitsalltag zu honorieren“, so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer. OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20180715_OTS0007/ak-kunstpreis-fuer-pleasure-pain-von-judith-gattermayr-ueber-die-ambivalenz-im-schoensten-schein

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen