Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. Juli 2018

„Geisterfahrer“ auf A9


Graz-Umgebung
A9, Deutschfeistritz, Bezirk Graz-Umgebung. – Ein 83-jähriger Pkw-Lenker fuhr Donnerstagnachmittag, 28. Juni 2018, knapp sieben Kilometer als „Geisterfahrer“ gegen die vorgeschriebene Fahrtrichtung. Gefährdet wurde niemand.

Kurz vor 15.00 Uhr fuhr der 83-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung in Graz-Nord vorschriftsmäßig mit seinem Pkw auf die A9 Pyhrnautobahn in Fahrtrichtung Linz auf, um einen Bekannten in Peggau zu besuchen. Auf Höhe Deutschfeistritz dürfte der 83-Jährige in der Folge die Abzweigung auf die Brucker Schnellstraße (S35) verpasst haben, woraufhin er kurz vor dem Schartnerkogeltunnel wendete und gegen die Fahrtrichtung zurück in Richtung Graz fuhr.
Zeugen verständigten unmittelbar die Einsatzkräfte woraufhin die Gratkorntunnel (1-4) sowie der Plabutschtunnel umgehend gesperrt wurden. Der 83-Jährige fuhr schließlich bis zu einer Betriebsumkehre nach dem „Gratkorntunnel 2“, wo er seinen Pkw wieder in die korrekte Fahrtrichtung lenkte und zwischen zwei an der roten Ampel wartenden Lkw anhielt.

Eine Streife der Autobahnpolizei Gleinalm eskortiere den 83-Jährigen schließlich bis zur nächsten Betriebsumkehr, wo er angehalten und kontrolliert wurde. Gegenüber den Beamten gab der 83-Jährige an, sich seines Irrtums wohl bewusst zu sein. Er sei jedoch ohnehin ganz langsam am äußerst rechten Fahrtstreifen unterwegs gewesen.

Ein Alkotest mit dem 83-Jährigen verlief negativ. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt. Zudem wird er angezeigt.
Eine konkrete Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer konnte nicht erhoben werden. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen