Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

16. August 2018

Mit Mountainbike in Bachbett gestürzt


Allgemeines
Bezirk Steyr-Land

Ein 66-jähriger Pensionist aus Behamberg war am 8. Juni 2018, gegen 18 Uhr mit seinem Mountainbike im Reichraminger Hintergebirge unterwegs. Nach der Abfahrt von der Ebenforstalm wollte er im Bereich des Rabenbaches eine Brücke überqueren. Dabei stürzte er und fiel, da kein Geländer vorhanden war, offenbar kopfüber etwa 5 m in das Bachbett des Reichramingbaches. Beim Aufprall auf riesigen Steinblöcken zog er sich unter anderem Schädelverletzungen zu. Unbeteiligten Radfahrern fiel das auf der Brücke liegenden Mountainbike auf, sie hielten Nachschau und fanden den ansprechbaren Verletzten. Dann leisteten sie Erste Hilfe und alarmierten das Rote Kreuz.
Der Pilot des Notarzthubschraubers Christophorus 15 landete im schluchtartigen Bachbett und setzte Notarzt und Flugretter so nahe wie möglich beim Verunfallten ab. Nach medizinischer Erstversorgung wurde der Verletzte mittels Taubergung gerettet, auf der Brücke abgesetzt und in die Trage gebettet.
Nach Landung des Helikopters auf der Brücke, wobei die Kufen kaum genug Platz fanden, wurde der Verletzte in den Notarzthubschrauber verbracht und in das Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen