Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. August 2018

Alpine Notlage am Großglockner


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 09.06.2018 um 11.25 Uhr erstattete ein 25-jähriger tschechischer Staatsbürger telefonisch die Anzeige, dass er am Großglockner im Bereich Meletzkigrad sei und auf Grund seiner schlechten körperlichen Verfassung nicht mehr weitergehen könne.
Von dem Wanderer wurden die Koordinaten eingeholt und so sein Standort bestimmt. Er hielt sich im Bereich des Glocknerkees, Gemeinde Heiligenblut, Bezirk Spittal/Drau, auf.
Der Wanderer wurde anschließend vom Hubschrauber des BM.I Libelle Kärnten mittels Seilbergung unverletzt geborgen und im Bereich der Kaiser-Franz-Josef-Höhe abgesetzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen