Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. Oktober 2018

Sachbeschädigungen im Landwirtschaftsbereich geklärt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Bereits seit mehreren Jahren in den Gemeinden Hof und Koppl immer wieder Landwirte geschädigt. Nun konnte ein 81-jähriger Einheimischer ausgeforscht werden. Der Mann gibt zu, seit 2015 fortlaufend landwirtschaftliche Betriebe geschädigt zu haben. Teilweise schlitzte er gelagerte Siloballen auf und füllte sie mit Spax-Schrauben. Weiters schlug der Mann auf den Feldern der betroffenen Bauern Eisenvorrichtungen ein, um dadurch landwirtschaftliche Maschinen zu beschädigen. Als Motiv gab der Beschuldigte an, dass die Bauern durch das Ausbringen von Gülle seine Bienenstöcke beschädigen oder gar zerstören würden. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt rund 7000 Euro. Der Mann wird wegen Sachbeschädigung und schwerer Sachbeschädigung angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen