Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. Juni 2018

Klärung einer Einbruchserie in Klagenfurt a.W., Festnahme der Verdächtigen


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 04.06., 01.40 Uhr, wurden zwei vorerst unbekannte Täter beobachtet, wie sie in Klagenfurt a.W. in einen Kombi einbrachen und mit zwei Scootern flüchteten. Sie hatten jeweils einen Rucksack bei sich.
Im Zuge der weiteren örtlichen Fahndung konnten von einer Polizeistreife um 03.15 Uhr zwei Männer mit Scootern und Rucksäcken im Stadtgebiet von Klagenfurt a.W. gesichtet werden. Die beiden versuchten zu flüchten, als sie die Polizeistreife sahen, konnten dann aber festgenommen werden.
Bei einer freiwilligen Nachschau in der Wohnung eines der Verdächtigen im Alter von 20- und 21-jährigen Männer aus Klagenfurt a.W. konnten Diebesgut und Beweismittel von einigen bis April 2018 zurück reichenden PKW-Einbrüchen gefunden und sichergestellt werden.
Im Zuge der weiteren Erhebungen konnten den beiden Männern und einem weiteren 21-jährigen Mann aus Klagenfurt a.W. eine Serie von etwa 80 Kfz-Einbrüchen, Diebstählen aus Kfz und Einbrüchen in Geschäftslokale in Klagenfurt-Stadt und Klagenfurt-Land nachgewiesen werden.
Der von ihnen verursachte Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro.
Zwei der Männer wurden wegen Flucht-, Verabredungs- und Tatbegehungsgefahr in die Justizanstalt Klagenfurt a.W. eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen