Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. Juni 2018

LKW-Fahrer wiederbelebt


Graz
Graz, Bezirk Andritz. – Ein 55-Jähriger LKW-Fahrer erlitt Donnerstagvormittag, 7. Juni 2018, während der Fahrt einen medizinischen Notfall. Er konnte durch sofortige Reanimation durch einen Zeugen und eines Polizisten wiederbelebt werden.

Gegen 11:41 Uhr erlitt ein 55-jähriger LKW-Lenker während der Fahrt einen medizinischen Notfall, prallte gegen eine Mauer und sackte leblos im Führerhaus zusammen. Ein 27-jähriger Zeuge des Unfalles reagierte sofort und begann bereits im Führerhaus mit der Reanimation des Mannes.
Der in weiterer Folge eintreffende Polizist, Inspektor Daniel Schmelzer der Polizeiinspektion Graz-Andritz, führte die Reanimationsmaßnahmen weiter und konnte ein kurzes Einsetzen der Vitalfunktionen des 55-Jährigen erwirken. Dadurch konnte der LKW-Lenker von der inzwischen eingetroffenen Feuerwehr mittels Bergetuch aus dem Fahrzeug gebracht werden. Unmittelbar danach war eine weitere Reanimation des 55-Jährigen erforderlich. Insp Schmelzer führte bis zum Eintreffen des Notarztes erneut Wiederbelebungsmaßnahmen durch und konnte ein nochmaliges Einsetzen der Vitalfunktionen erreichen.

Nach Weiterversorgung durch das Notarztteam wurde der 55-Jährige in das LKH Graz eingeliefert. Er wurde in künstlichen Tiefschlaf versetzt. Copyright BM.I/Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen