Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

27. April 2018

TIROLER TAGESZEITUNG „Leitartikel“ vom 15. April 2018 von Manfred Mitterwachauer „Eine Wahlsuppe ohne Würze“


Innsbruck (OTS) Vieles, das im Innsbrucker Wahlkampf an Inhalt unters Volk gebracht wird, ist altbekannt oder von vorherigen Wahlkämpfen recycelt. Das Generalthema (leistbares) Wohnen wurde bereits von LH Günther Platter und Co bis zum Abwinken durchgekaut. Innsbruck braucht zusätzliche Studentenwohnheime: no na. Mehr Polizei, weniger Staus, ein Radweg hier, einer dort und – Überraschung! – Baustellen soll es auch weniger geben. Die Wählerschaft kennt die Versprechen zur Genüge. Neue Ideen sind Mangelware.
Auch die Listenvielfalt (zwölf!) hat bis dato nicht zu der erwarteten Zuspitzung geführt. Sie stiftet eher Verwirrung, als dass sie den politischen Horizont der Wähler zu erweitern vermag. Das Überraschungsmoment der vielen kleinen Protestparteien, die dieses Mal am Start sind, ist inzwischen verpufft. Die Botschaften ähneln einander, sind nur in Nuancen zu unterscheiden. Letztlich gleichen sich sogar Wahlplakate wie ein Ei dem anderen – Bsp: ÖVP und SPÖ. Das macht es dem Wähler schwer, den Überblick zu be- und das Interesse am Urnengang hochzuhalten.
Nicht einmal die Bürgermeisterdirektwahl (neun Kandidaten) gibt dem Wahlkampf 2018 die mögliche Würze. Denn sogar die Favoriten auf den Bürgermeistersessel – BM Christine Oppitz-Plörer (FI), Georg Willi (Grüne) und Rudi Federspiel (FPÖ) – lassen es bei einzelnen Verbalspitzen bewenden. Das hat die gestrige TT-Podiumsdiskussion trefflich gezeigt. Auch weil viele Kandidaten im selben Stimmenteich fischen, wird es aber in den verbleibenden sieben Wahlkampftagen eine noch stärkere Akzentuierung benötigen. Denn: Für sieben der neun Kandidaten wird das Bürgermeisterrennen bereits am 22. April zu Ende sein. Und nicht erst mit der Stichwahl am 6. Mai.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen