Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

26. April 2018

Wien-Neubau: Aggressiver Ladendieb verletzt einen Polizisten


Wien (OTS) Am 28.02.2018 um 15:30 Uhr wurde die Wiener Polizei wegen eines randalierenden Ladendiebs in ein Bekleidungsgeschäft in der Mariahilfer Straße gerufen. Ein Detektiv hatte den 25-jährigen Tatverdächtigen beim Diebstahl von Kleidungsstücken im Gesamtwert von über 200 Euro beobachtet und ihn daraufhin angehalten, worauf der mutmaßliche Dieb äußerst aggressiv reagierte. Zur Klärung seiner Identität wurde der Mann kurz danach in eine Polizeiinspektion verbracht, wo er im Zuge der Amtshandlung unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen, einen Fluchtversuch setzte und dabei einen Polizisten zu Boden stieß. Dieser konnte den Flüchtigen jedoch, nachdem der Mann die Polizeiinspektion bereits im Laufschritt verlassen hatte, auf der Straße einholen und festnehmen. Dabei leistete der 25-Jährige heftigen Widerstand. Im Zuge der Festnahme erlitt ein Polizist eine Knieverletzung und konnte seinen Dienst nicht fortsetzen. Beim Festgenommenen wurde auch eine geringe Menge Suchtgift sichergestellt, außerdem konnte ihm ein weiterer Ladendiebstahl vom Vortag nachgewiesen werden.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen