Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

22. April 2018

„Am Schauplatz“-Reportage über „Die Wunschgeburt – Zwischen Kaiserschnitt und Hausgeburt“


Wien (OTS) Kinder kriegt man heute nicht mehr einfach so, denn immer mehr Mütter sind auf der Suche nach dem perfekten Geburtserlebnis. Die einen zelebrieren Hausgeburten im Wohnzimmer, im Beisein ihrer Familie und verzehren hinterher sogar den Mutterkuchen. Die anderen wollen nicht den geringsten Schmerz verspüren und planen die Geburt exakt nach Terminkalender. Rund jedes dritte Kind kommt heute bei uns schon per Kaiserschnitt auf die Welt, aber auch immer mehr wollen „Natur pur“ und verzichten freiwillig auf jegliche medizinische Hilfsmittel. Für die „Am Schauplatz“-Reportage „Die Wunschgeburt – Zwischen Kaiserschnitt und Hausgeburt“ – zu sehen am Donnerstag, dem 1. März 2018, um 21.05 Uhr in ORF 2 – konnten Julia Kovarik und Max Hartmann zwei Geburten mit der Kamera miterleben – eine Hausgeburt und einen Wunschkaiserschnitt.

Elisabeth R. ist zum vierten Mal schwanger. Für sie steht fest: Ihr Kind soll zuhause auf die Welt kommen, am liebsten in der Badewanne. Ihre älteste Tochter hat sie im Spital zur Welt gebracht und bereut es. „Kaum war ich eine halbe Stunde da, hat man mir schon das erste Opiat gespritzt. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich das Kind zur Welt bringe, sondern es wurde dort geboren.“ Jetzt wünscht sie sich:
Keine Eingriffe in den Geburtsverlauf und keine Schmerzmittel.

„Ich möchte einen Kaiserschnitt, weil vor den Schmerzen bei einer normalen Geburt habe ich viel zu viel Angst“, sagt Jessica G., die mit 35 Jahren zum ersten Mal schwanger ist. So offen wie Jessica sprechen nur ganz wenige Frauen. „Es gibt einen enormen gesellschaftlichen Druck auf Frauen vaginal zu entbinden. Deshalb erzählen viele Frauen ihrem Umfeld Notlügen, wenn sie sich einen Kaiserschnitt wünschen“, sagt Prof. Husslein, Leiter der Geburtsstation im Wiener AKH. Kaum ein anderes Thema in der Medizin sei so emotional besetzt wie die Geburt.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen