Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

26. April 2018

ORF III am Mittwoch: Nationalratssitzung in „Politik live“, „Heimat Österreich“ und „Land der Berge“ über das Salzkammergut


Wien (OTS) Am Mittwoch, dem 28. Februar 2018, überträgt ORF III Kultur und Information ab 9.00 Uhr in „Politik live“ die Sitzung des Nationalrats in voller Länge. Neben der Aktuellen Stunde stehen die Anpassung des gesetzlichen Budgetprovisoriums 2018 und des Bundesfinanzrahmengesetzes 2017 bis 2020 an die neue Ministerienstruktur auf der Agenda, außerdem voraussichtlich der Beschluss einer Gesetzesnovelle zum Universitätsgesetz. Weiters könnte es zu einem Initiativantrag der beiden Regierungsparteien ÖVP und FPÖ zur Aufhebung des ab 1. Mai 2018 gültigen absoluten Rauchverbots in der Gastronomie kommen. In ORF III kommentieren Michael Weiß, Martin Wendel und Christine Mayer-Bohusch. Für ORF 2 ist Fritz Jungmayr bis 10.45 Uhr dabei.

Im Hauptabend geht es in das malerische Salzkammergut: Den Auftakt macht die Dokumentation „Jodeln, Paschen, Geigen – So klingt das Salzkammergut“ (20.15 Uhr) in „Heimat Österreich“. Ein wesentlicher Teil des reichhaltigen Brauchtums der Region ist die Volksmusik. Regisseur Otmar Schrott zeigt die musikalischen Traditionen des Salzkammerguts, die ganz selbstverständlich zum Leben der Menschen gehören – vom Neujahrsblasen über den Fasching in Ebensee bis hin zum Schützenmahl.

Einem anderen historischen Aspekt des Salzkammerguts widmet sich anschließend „Land der Berge“ mit der Dokumentation „Kaiser Franz Joseph und sein Salzkammergut“ (21.05 Uhr). Nirgendwo konnte der Monarch so privat sein wie in seinem geliebten Salzkammergut. Fernab seiner Pflichten als Regent verbrachte er die jährliche Sommerfrische stets im Kurort Bad Ischl, der ihm auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge in die Gebirgswelt diente. In Lutz Maurers und Manuela Strihavkas Film führt Schauspieler und Autor Miguel Herz-Kestranek an die alten kaiserlichen Schauplätze in den Alpen.

Danach dreht sich der ORF-III-Abend ganz um das Thema Gesundheit von Kindern, beginnend mit der „treffpunkt medizin“-Doku „Helikoptereltern & Tyrannenkinder – Gesunde Kindheit“ (21.50 Uhr). Max Klamm und Manuela Strihavka beleuchten, was das Kindsein heutzutage bedeutet und mit welchen Herausforderungen und Gefahren Eltern und ihr Nachwuchs in diesem Zusammenhang konfrontiert sein können. Zu Wort kommen auch hochkarätige Expertinnen und Experten, die anhand von Beispielen Erkenntnisse aus Forschung und Praxis präsentieren.

Abschließend steht „MERYNS sprechzimmer“ unter dem Titel „Cybermobbing, Sexting & Co. – Die neuen Kinderkrankheiten“ (22.35 Uhr) auf dem Programm. Digitale Kommunikation bringt nicht nur Vorteile mit sich. Soziale Medien werden verstärkt zur Spielwiese für Meinungsblasen, Fake News oder Dirty Campaigning. Besonders besorgniserregend ist auch Mobbing im Netz, das sogenannte „Cyberbulling“, von dem immer mehr Jugendliche betroffen sind. Wie verändern digitale Phänomene das Heranwachsen von Kindern und Jugendlichen? Sind solche Erscheinungen einem Krankheitsbild unterzuordnen? Was kann man tun, um seine Kinder zu schützen? Diese Fragen diskutieren Barbara Buchegger (Medienpädagogin), Peter Teuschel (Psychiater und Mobbingexperte) sowie Monika Pinterits (Kinder- und Jugendanwältin) bei Gastgeber Siegfried Meryn.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen