Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

17. Februar 2018

ASFINAG Verkehrsausblick: Wochenende bringt anhaltend starken Urlaubsverkehr


Wien (OTS) Kommendes Wochenende gehen die Semesterferien im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und Tirol sowie in Bayern und Baden-Württemberg zu Ende. Daher rechnet die ASFINAG am Samstag und Sonntagnachmittag mit entsprechend starkem Rückreiseverkehr aus den Ski-Gebieten.

Zugleich beginnen in Oberösterreich und der Steiermark sowie teilweise in der Slowakei und Polen die Ferien. „Daher ist bereits ab Freitagnachmittag wieder auf mehreren Autobahnen im Einzugsbereich von Ski-Gebieten mit Verzögerungen zu rechnen. Den stärksten Verkehr erwarten wir am Samstagvormittag“, sagt Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement. Betroffen sind besonders die A 9 Pyhrn, A 10 Tauern, A 12 Inntal und A 14 Rheintal/Walgau Autobahn sowie die S 16 Arlberg Schnellstraße. Das gilt auch für die üblichen Hauptrouten auf der A 1 West und A 2 Süd Autobahn.

Veranstaltungen

Europa League in Salzburg: Am Donnerstag, den 22. Februar findet um 21.00 Uhr in Wals-Siezenheim das Europa-League-Spiel zwischen Red Bull Salzburg und Real Sociedad statt. Bei der An- und Abreise sind Verzögerungen auf der A 1 West sowie der A 10 Tauern Autobahn im Raum Salzburg möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christoph Pollinger, M.A.
ASFINAG Pressesprecher
Tel.: +43 (0) 664 60108 – 16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen