Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

19. April 2018

SMJ-Partner Martin Jenewein übernimmt Vorsitz bei Crisis and Litigation Communicators Alliance (CLCA)


Wiener Kommunikationsagentur-Chef leitet ab Jänner weltweit führende Plattform internationaler Krisen- und Litigation PR-Experten

Wien (OTS) Martin Jenewein, Senior Partner der Wiener Kommunikationsagentur Schneider | Minar | Jenewein Consulting (SMJ) übernimmt mit Januar 2018 den Vorsitz bei CLCA (Crisis and Litigation Communicators Alliance) und löst damit Louise Beeson von der britischen Agentur Bell Yard Communications als bisherige Vorsitzende ab. 

“Ich bin hoch erfreut, die Führungsrolle bei CLCA zu übernehmen. Ich verantworte seit mehreren Jahren die internationalen Mandate von SMJ. In dieser Rolle bin ich auch aktives Mitglied bei CLCA und schätze die Arbeit der Allianz sehr. Ich möchte daran arbeiten, diese hervorragende Partnerschaft weiter auszubauen und neue Märkte zu erschließen, sowie die Zusammenarbeit unter den Mitgliedern zu stärken. Es ist mir ein großes Anliegen, die Expertise von CLCA im Bereich der Litigation PR bekannter zu machen und Klienten in länderübergreifenden Verfahren eine kompetente zentrale Anlaufstelle zu bieten. Mein besonderer Dank gilt auch dem engagierten Team von Bell Yard Communications und Louise Beeson, die als Gründer dieses großartigen Netzwerks tolle Arbeit geleistet haben“, so Martin Jenewein von Schneider | Minar | Jenewein Consulting.

Louise Beeson zur Übernahme: “Es war mir eine große Ehre, die letzten drei Jahre als Vorsitzende von CLCA tätig gewesen zu sein. Im Laufe des vergangenen Jahres konnte CLCA die bisher größte Anzahl von länderübergreifenden Mandaten für sich gewinnen. Ich bin zuversichtlich, dass Martin das Netzwerk weiter ausbauen und während seiner Zeit als Vorsitzender neue Höhen erreichen wird. Martin ist eine hervorragende Wahl für diese Rolle und hat unsere volle Unterstützung.“

Schneider | Minar | Jenewein Consulting ist einer der führenden österreichischen Anbieter für Litigation PR und Krisenkommunikation. In zahlreichen medial bekannten Fällen betreut die eigentümer-geführte Agentur Unternehmen und Einzelpersonen in schwierigen kommunikativen Situationen.

Die CLC Alliance wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, eine internationale Plattform von führenden, inhabergeführten Beratungsunternehmen aufzubauen, die über besondere Kompetenz und Erfahrung im Bereich des medialen Krisenmanagements und strategischer Rechtskommunikation verfügen.   Durch die Zusammenarbeit im Rahmen dieses Netzwerks profitieren Klienten insbesondere bei grenzüberschreitenden und internationalen Auseinandersetzungen (Europäisches Wettbewerbsrecht, Mergers and Acquisitions, Cross-Border Litigation, Class Actions) vom hohen Vernetzungsgrad der Mitglieder und deren fachlicher Expertise.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Martin Jenewein, MBA
Schneider | Minar | Jenewein Consulting
Tel: +43 (0) 1 402 17 65-14
Mail: jenewein@smj.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen