Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2017

Mehrsprachiger Redewettbewerb „SAG’S MULTI!“ 2017/18 – 53 Sprachen zeigen Potential und Normalität


Die Regionalrunden starten – Pressetermin am 7. Dezember 10 Uhr

Wien (OTS)

Pressetermin: Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10 Uhr auf dem

Bertha von Suttner Schulschiff,  Donauinselplatz 1, 1210 Wien 

u.a. mit Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi, Obleute von Wirtschaft für Integration und Robert Gulla, Geschäftsführer LUKOIL Holding GmbH, Sponsor

     „SAG’S MULTI!‘ präsentiert nicht nur junge mehrsprachige Talente. Dieser Wettbewerb ist ein Signal für Weltoffenheit, Engagement und politisch wache junge Menschen“, so die Obleute von Wirtschaft für Integration, Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi zum Start der Regionalrunden des mehrsprachigen Redewettbewerbes.

    Gemeinsam mit Robert Gulla, dem Geschäftsführer von LUKOIL werden sie Zuhörer bei der Regionalrunde auf dem Schulschiff in Floridsdorf sein. Neben dem Hauptsponsor UNIQA trägt LUKOIL wesentlich zur Finanzierung des Wettbewerbes bei.

    Bereits zum neunten Mal führt Wirtschaft für Integration diesen einzigartigen Wettbewerb durch, bei dem junge Menschen in ihrer Rede zwischen zwei Sprachen wechseln müssen – entweder zwischen Deutsch und ihrer Muttersprache, oder Deutsch und einer erlernten Fremdsprache.

 53 Sprachen sind in diesem Schuljahr inklusive Deutsch zu hören,  von Albanisch, Arabisch, Serbisch, Englisch, Pashto, Hebräisch, Türkisch bis Urdu, Vietnamesisch und Visaya – die Palette ist weit gefächert.

    592 Schülerinnen ab der 7. Schulstufe wurden von ihren Schulen nominiert. Sie stammen zu einem großen Teil aus zugewanderten Familien und kommen aus allen Bundesländern. Nun starten die Regionalrunden. An insgesamt 13 Tagen (neun in Wien, zwei in Innsbruck und zwei in Graz) treten die TeilnehmerInnen vor Jury und Publikum antreten. Bis Ende Jänner jene TeilnehmerInnen ermittelt, die dann ab dem 22. Februar 2018 in drei Finalrunden in den rhetorischen Wettstreit treten.

Die Redaktionen sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir bei Interesse um kurze Rückmeldung an p.wesely@vwfi.at, Tel.: 0194 44 846.

www.sagsmulti.at

www.facebook.com/VereinWirtschaftFuerIntegration

www.facebook.com/sagsmulti/redewettbewerb

Die Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien ist Gründungs- und Hauptsponsor von Wirtschaft für Integration, die Wien-Holding ist unterstützender Sponsor.

Pressetermin „SAG’SMULTI!“ Mehrsprachiger Redewettbewerb

u.a. mit Georg Kraft-Kinz und Ali Rahimi, Obleute von Wirtschaft für Integration und Robert Gulla, Geschäftsführer LUKOIL Holding GmbH, Sponsor

Bereits zum neunten Mal führt Wirtschaft für Integration diesen einzigartigen Wettbewerb durch, bei dem junge Menschen in ihrer Rede zwischen zwei Sprachen wechseln müssen – entweder zwischen Deutsch und ihrer Muttersprache, oder Deutsch und einer erlernten Fremdsprache. Nun starten die Regionalrunden.

Datum: 07.12.2017, 10:00 – 11:00 Uhr

Ort: Bertha von Suttner Schulschiff, Donauinselplatz 1, 1210 Wien
Donauinselplatz 1, 1210 Wien, Österreich

Url: http://www.sagsmulti.at

Rückfragen & Kontakt:

Peter Wesely,Geschäftsführer
Verein Wirtschaft für Integration
Brunnengasse 72/10, 1160 Wien
Tel: +43 1 94 44 846-13
p.wesely@vwfi.at
www.vwfi.at
www.sagsmulti.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen