Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. November 2017

WK Wien: Haus des Meeres ist Wiener Tourismuspreisträger 2017


Rund 600.000 Besucher jährlich und 10.000 exotische Tiere im Herzen Wiens machen die einzigartige Einrichtung zum Tourismus-Magneten.

Wien (OTS) „Als ein Fixpunkt für die vielen Wien-Besucher aus aller Welt und wichtiger Ort des Erlebens exotischer Fisch-, Tier- und Wasserwelten leistet der diesjährige Preisträger des Wiener Tourismuspreises einen bedeutenden Beitrag für die Tourismuswirtschaft in unserer Stadt“, meinte Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Wien. „Mit an die 600.000 Besuchern jährlich zählt das Haus des Meeres zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist in seiner Vielfalt und seinem didaktischen Zugang einzigartig. Eingerichtet in einem ehemaligen Flakturm aus dem Zweiten Weltkrieg ist es das erste Seewasseraquarium in Österreich und ein wichtiger Bestandteil unserer Wiener Kultur und Geschichte“, sagte Sepp Bitzinger, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien.

Über 10.000 Tiere im Herzen Wiens

„Wir fühlen uns sehr geehrt über diese hohe Auszeichnung und werden auch in Zukunft weiter um- und ausbauen, um unsere einzigartige Einrichtung noch attraktiver zu gestalten“, freute sich Michael Mitic, Direktor Haus des Meeres. Auch Geschäftsführer Hans Köppen ist begeistert, denn: „Die besonders positive Entwicklung der Besucherzahlen in den letzten Jahren ist zum Großteil auf den Zuwachs im Tourismus zurückzuführen.“ Das Haus des Meeres zeigt auf über 5000 m² mehr als 10.000 Tiere. Der Schwerpunkt des Zoos liegt bei der Aquarienhaltung von Tieren aus dem Mittelmeer und aus tropischen Süß- und Seewasserhabitaten, etwa Piranhas, Meeresschildkröten und Korallen. Ergänzt wird das Angebot durch eine Terrarienabteilung sowie ein Tropenhaus mit Vögeln, Flughunden und Affen. Im Krokipark über der Eingangshalle sind Krokodile, Schildkröten, Fische, Affen und Vögel zu sehen. Zuletzt wurden ein Hammerhai-Rochenbecken im neu zugänglichen 10. Stock, eine Amazonaspassage im 9. Stock sowie der „Atlantik Tunnel“ eröffnet – eine fast 15 Meter lange, frei im Wasser hängende Glasröhre mit mehr als 15 Tonnen Eigengewicht.

Der Wiener Tourismuspreis

Bereits zum 28. Mal stiftete die Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien den Ehrenpreis für besondere Verdienste um die Wiener Tourismuswirtschaft. Zu den bisherigen Preisträgern zählen etwa die Original Sacher-Torte, die Wiener Sängerknaben, der Stephansdom, die Albertina, der Wiener Prater, oder im vergangenen Jahr das Jüdische Museum.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Referat PR Sparten und Fachorganisationen
Erich Plessberger
T 01 514 50-1472
E erich.plessberger@wkw.at
W news.wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen