Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. Februar 2018

„WELTjournal“ am 29. März: „Großbritannien – Startschuss für Brexit“


Wien (OTS) Der Countdown zum Brexit hat begonnen. Am 29. März reicht Premierministerin Theresa May in Brüssel offiziell das Austrittsgesuch Großbritanniens aus der EU ein. Das „WELTjournal“ – präsentiert von Cornelia Vospernik – zeigt dazu am Mittwoch, dem 29. März 2017, 22.30 Uhr in ORF 2 die Reportage „Großbritannien – Startschuss für Brexit“, für die Großbritannien-Korrespondentin Bettina Prendergast und EU-Korrespondent Peter Fritz quer durch die Lande besorgte Brexit-Gegner und euphorische Brexit-Anhänger trafen und über Herausforderungen und Hoffnungen sprachen.

In der anschließenden „WELTjournal +“-Reportage „Brexit – Wie konnte es so weit kommen?“ zeichnet um 23.05 Uhr BBC-Reporterin Laura Kuenssberg die dramatischen Ereignisse nach und zeigt, was für die Remain-Seite schieflief und wie die EU-Befürworter von denen, die die EU verlassen wollten, ausmanövriert und überholt wurden.

WELTjournal: „Großbritannien – Startschuss für Brexit“

Wie genau der Brexit aussehen wird und wie er das Leben für die Briten und die EU-Ausländer in Großbritannien verändern wird, ist immer noch unklar. Unter Auslandsösterreichern in London herrscht ebenso Alarmstimmung wie bei vielen britischen Unternehmen, die auf Arbeitskräfte aus Osteuropa angewiesen sind. Die EU-treuen Schotten überlegen neuerlich, sich von London loszusagen – damit steht nicht weniger als der Zusammenhalt des Vereinigten Königreichs auf dem Spiel. In Europas Hauptstadt Brüssel wiederum sehen Tausende Briten einer ungewissen Zukunft entgegen. Sie arbeiten in EU-Institutionen und haben in Brüssel ihr eigenes „Little Britain“ aufgezogen, vom Cricketclub bis zur Theatertruppe – mit dem Brexit werden viele von ihnen wohl Brüssel verlassen.

WELTjournal +: „Brexit – Wie konnte es so weit kommen?“

Als die Briten am 23. Juni 2016 für den Brexit stimmten, glich das einem politischen Erdbeben. Der Premierminister trat nur wenige Stunden nach dem Referendum zurück, das britische Pfund fiel auf den tiefsten Stand seit 30 Jahren, im Parlament in Westminster herrschte Chaos. Das Ergebnis war selbst für die Brexit-Befürworter völlig unerwartet. Wie hatte es so weit kommen? Was war in den Wochen und Monaten vor dem Referendum geschehen, dass die Briten überraschend mehrheitlich für den EU-Austritt votierten?

Die Sendungen sind auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) – vorbehaltlich vorhandener Online-Lizenzrechte – als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen