Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. Februar 2018

Brand entlang Tauernbahnstrecke Kolbnitz – Penk


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Am 28. März 2017 gegen 15.00 Uhr brach im Bereich der abschüssigen ÖBB-Tauernbahnstrecke in Preisdorf, zwischen Penk und Kolbnitz, Bez Spittal/Drau, an mehreren Stellen – offensichtlich durch überhitzte Bremsklötze eines Güterzuges – mehrere Brände aus.

Diese breiteten sich auf die umliegenden Böschungen und Wälder (insgesamt ca. 2 ha) aus und wurden gegen 15:15 Uhr bemerkt.

Im Einsatz standen bzw. stehen 13 umliegende Feuerwehren mit insgesamt 130 HelferInnen, 6 Flughelfern der Feuerwehr, 2 Löschzüge der ÖBB, 1 Polizeihubschrauber „Libelle“ und 2 Bundesheerhubschrauber.

Der Polizeihubschrauber „FLIR“ wurde zur Absuche von Glutnestern angefordert.

Die Tauernbahn ist seit Beginn der Löscharbeiten gesperrt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen