Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. Februar 2018

Blümel zu Relocation: Wien setzt Willkommenskultur fort


Wien (OTS) „Angesichts der aktuellen Aussagen von Bürgermeister Häupl in Zusammenhang mit dem Relocation-Programm, ist neuerlich festzustellen, dass die SPÖ in Wien weiterhin auf eine völlig überzogene und fahrlässige Willkommenskultur setzt“, so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel zu den Äußerungen von Häupl gegenüber dem Standard. Selbst Bundeskanzler Kern habe in manchen Phasen seines Flip-Flop-Kurses erkannt, dass hier Handlungsbedarf bestehe. „Wie die Meinung von Kern in ein paar Minuten oder Tagen dazu sein wird, ist zwar völlig unklar. Der Wiener Bürgermeister und Teile seiner SPÖ sind aber jedenfalls unbelehrbar“, so Blümel.

Die Wiener SPÖ müsse endlich die rot-grüne Brille ablegen, ihre Scheinwelt verlassen und sich der Realität stellen. Die Fortsetzung einer Politik, die von Willkommenskultur und Sozialromantik geprägt ist, verschärfe lediglich die vorhandenen Probleme. „Es ist allerhöchste Zeit, dass der Bürgermeister und seine rot-grüne Stadtregierung endlich an Wien und seine Bürgerinnen und Bürger denken und Vernunft und Hausverstand in der Flüchtlingsfrage einkehren lassen“, so Blümel abschließend.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen