Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. Februar 2018

Blümel: KH Nord entwickelt sich immer mehr zu einem Milliardengrab


Wien (OTS) „Der Skandal rund um das Krankenhaus Nord ist um eine weitere negative Episode reicher. Nun wird die Stadt Wien mit den ersten Klagen konfrontiert und dabei das völlige Chaos bei diesem Bauprojekt schonungslos offenbart“, so ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel angesichts des heutigen Berichts in der Tageszeitung „Die Presse“ und weiter: „Die Chronologie des Krankenhaus Nord ist geprägt von einer unglaublichen Unprofessionalität, die mittelweile jegliche Grenzen überschritten hat. Laut internen Berechnungen werden sich die Kosten für das KH Nord auf mittlerweile 1,5 Milliarden Euro belaufen. Das bedeutet mehr als eine Verdreifachung der ursprünglich veranschlagten Kosten. Und es ist kein Ende in Sicht.“

Die Anschuldigungen, die seitens der ehemaligen Projektsteuerung geäußert werden, seien beträchtlich und zeichnen geradezu ein Sittenbild rot-grüner Politik in Wien. „Verschleudern von Steuergeld, Unprofessionalität in Planung, Ausführung und Kontrolle sowie Beschönigung von Problemen und Verschleierung von Fakten“, so Blümel. Laut Aussage der Anwaltskanzlei, die die ehemalige Projektsteuerung vertritt, wurde auf „Schwachstellen, No-Gos und drohende Gefahren für das Projekt hingewiesen und vor dem sich abzeichnenden Desaster gewarnt“. Wie dem Bericht der Presse zu entnehmen ist, sei diese Klage aber kein Einzelfall. Weitere Klagen kündigen sich an, was wohl letztendlich in einer enormen Klagewelle münden werde.

„Angesichts dieser Entwicklungen ist es daher höchste Zeit für einen U-Ausschuss. Diese Missstände müssen restlos aufgeklärt werden. Die Wienerinnen und Wiener haben ein Recht darauf zu erfahren, wer die Verantwortung für diesen fahrlässigen Umgang mit ihrem Steuergeld trägt“, so Blümel abschließend.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen