Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2017

Jugendliche stellten Einbrecher


Einbruchsdiebstahl
Gestern, gegen 17:30 Uhr, brach ein 26-jähriger Slowake in ein Einfamilienhaus im Bezirk Neusiedl am See ein.

Er fand Bargeld im niedrigen, fünfstelligen Eurobereich, zwei Mobiltelefone und einen MP3 Player und nahm dies an sich. Während des Einbruchs kamen die beiden Kinder der Einfamilienhausbesitzer (Schüler 16 Jahre und Schülerin 17 Jahre alt) nach Hause. Der Verdächtige sperrte sich daraufhin in das Schlafzimmer ein. Der Einbruch wurde zunächst nicht bemerkt. Erst als den beiden die Unordnung auffiel wollten sie das Schlafzimmer öffnen, welches ungewöhnlicher Weise versperrt war. Der Slowake sprang aus dem Fenster und wollte flüchten. Die beiden Jugendlichen hielten ihn jedoch an und konnten ihn überwältigen. Sie verständigten die Polizei. Der Mann wurde festgenommen und das Diebesgut sichergestellt. Er wurde in die Justizanstalt eingeliefert. Grundsätzlich rät die Polizei davon ab, Kriminelle von Taten abzuhalten, da dies ein hohes Gefahrenpotential für Leib und Leben mit sich bringen kann. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen