Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. Dezember 2017

Wegen versuchten Raubes angezeigt


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein 22-Jähriger aus Hof ist verdächtig, am 8. Februar 2017 gegen 3:30 Uhr einem 41-jährigen Salzburger ins Gesicht geschlagen zu haben und Geld gefordert zu haben. Das Opfer blutete im Gesicht, ließ sich laut eigenen Angaben auf den Boden fallen und schrie laut um Hilfe. Eine Anruferin meldete der Polizei Hilfeschreie im Bereich der Judengasse. Die Beamten fanden den verletzten Salzburger kurze Zeit später in Nonntal. Das Opfer blutete im Gesicht und verletzte sich unbestimmten Grades. Eine Taxilenkerin (44) gab den Polizisten den entscheidenden Hinweis auf den Täter. Die Beamten erkannten aufgrund der Personenbeschreibung den 22-Jährigen aus Hof. Der Hofer leugnet die Raubabsicht, gab aber nach anfänglichem Leugnen eine tätliche Auseinandersetzung mit dem 41-Jährigen zu. Der 22-Jährige wird wegen versuchten Raubes an die Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen