Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2017

Verkehrsunfall in Oberwart


Verkehrsunfall
Heute gegen 07.00 Uhr kam es auf der Umfahrungsstraße, B63 a in Oberwart, zu einem Verkehrsunfall. Drei Personen wurden leicht verletzt. Sämtliche Beteiligte Personen sind im Bezirk Oberwart wohnhaft.

Ein 17-jähriger Mann fuhr mit seinem PKW auf der B 63a in Fahrtrichtung Pinkafeld. Am Beifahrersitz befand sich ein 17-jähriges Mädchen.
Vor ihm fuhr eine 26-jährige Frau in Fahrtrichtung Pinkafeld. Zur selben Zeit fuhr ein 17-jähriger Mann, die B 63a von Pinkafeld kommend in Richtung Oberwart, wobei am Rücksitz sein 11-jähriger Bruder saß.
Er kam bei Strkm 6,3 aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit beiden entgegenkommenden Fahrzeugen. Ein PKW kam rechts von der Fahrbahn ab und danach auf dem Dach neben einem Feldweg zum Liegen.
Die 26-Jährige konnte ihren PKW auf der Fahrbahn zum Stillstand bringen, ein PKW fuhr in den Straßengraben. Bei dem Verkehrsunfall wurden Leitpflöcke, eine Schneestange und die Leitschiene beschädigt.
Die FF Oberwart war zur Bergung der Fahrzeuge im Einsatz. Keiner der Lenker war alkoholisiert.

Rückfragehinweis:
Marion Somogyi, GrInsp
Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1107
Handy: +43 664 6112779
marion.somogyi@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen