Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

14. Dezember 2017

Schwerer Verkehrsunfall – Insasse tödlich verunglückt – Nachtrag


Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Der 32-jährige Autofahrer aus Aurolzmünster verstarb am 9. März 2017 im Krankenhaus Braunau am Inn aufgrund seiner schweren Verletzungen.

Schwerer Verkehrsunfall – Insasse tödlich verunglückt – 1. Presseaussendung
Bezirk Braunau am Inn

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 5. März 2017 um 3:45 Uhr auf der Aspacher Landestraße (L 1057) in der Gemeinde Roßbach.
Ein 32-Jähriger aus Aurolzmünster war mit seinem Auto auf der Landestraße von Aspach Richtung Altheim unterwegs. Im Fahrzeug saß neben ihm seine 24-jährige Lebensgefährtin aus Aurolzmünster. Auf der Rückbank saßen eine 28-Jährige aus Altheim und ihr Lebensgefährte, ein 32-Jähriger, ebenfalls aus Altheim. Vermutlich aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit kam der Autofahrer mit dem Pkw von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Anschließend geriet das Auto ins Schleudern und kam einige Meter danach auf der Straße zum Stillstand. Durch den massiven Aufprall wurde der am Rücksitz angegurtete 32-Jährige samt dem Sitz aus dem Auto auf die Straße geschleudert. Aufgrund seiner massiven Verletzungen verstarb der Mann noch am Unfallort. Die beiden Frauen erlitten schwere Verletzungen und der Lenker wurde lebensgefährlich verletzt. Alle wurden von den Rettungskräften in das Krankenhaus nach Braunau am Inn und nach Ried im Innkreis eingeliefert. Ob Alkohol im Spiel war, kann noch nicht gesagt werden. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen