Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. April 2018

Frontalzusammenstoß zweier Autos


Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Ein 64-jähriger aus Mettmach war am 8. März 2017 um 15:20 Uhr mit seinem Auto in Aurolzmünster auf der B 143 Richtung Ried im Innkreis unterwegs. Im Bereich der sogenannten „KIKA-Kreuzung“ beabsichtigte er nach links auf die Rampe zur B 141 Richtung Braunau abzubiegen. Aus unbekannten Gründen übersah er einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 30-Jährigen aus Ried im Innkreis. Es kam zu Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 56-jährige mitfahrende Ehefrau des 64-Jährigen und drei am Rücksitz mitfahrenden Enkelkinder, im Alter von 3, 6 und 9 Jahren, wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen