Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

15. Dezember 2017

Unfall mit Feuerwerkskörper


Allgemeines
Presseaussendung der Polizei Vorarlberg

Am 08.03.2017 gegen 15:10 Uhr schlug ein 71-jähriger Mann in Feldkirch, in einem an die Garage angebauten Schuppen, mit einem Hammer auf einen bislang unbekannten Feuerwerkskörper. Dabei entzündete sich der Feuerwerkskörper, wodurch die Kleidung des Pensionisten Feuer fing. Auf Grund des Knalles eilte der 26-jährige Enkel des Mannes zu ihm. Dem Enkel gelang es, mit Hilfe seines ebenfalls herbeigeeilten 59-jährigen Vaters die Flammen zu löschen, und die Verbrennungen des Großvaters unter der Dusche im Wohngebäude zu kühlen. Der 71-jährige wurde durch den Vorfall unbestimmten Grades verletzt. Er wurde durch den Notarzt erstversorgt und mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Der Enkel erlitt ebenfalls Verbrennungen unbestimmten Grades an beiden Händen. Er wurde ebenfalls von den Sanitätern erstversorgt und zur weiteren Behandlung in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Der zweite Helfer erlitt lediglich leichte Verbrennungen an der linken Hand, die nicht behandelt werden mussten. Eine unmittelbar Gefährdung weiterer Personen bestand nicht. Am Schuppen entstanden Verrußungen an Wänden und Boden. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen