Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

22. Januar 2018

Fund von Kriegsmaterial in Klagenfurt


Aktuelle Meldungen
Presseaussendung der Polizei Kärnten

Ein 47-jähriger Bediensteter des Altstoffsammelzentrums Kautscheleweg in Klagenfurt entdeckte beim Sortieren von abgegebenem Gerümpel eine Granate und verständigte daraufhin die Polizei. Bei der ersten Begutachtung durch ein sachkundiges Organ der LPD Kärnten stellte sich heraus, dass es sich dabei um ein Relikt aus dem 1. Weltkrieg handeln dürfte. Die Granate wurde sichergestellt und zu einem eigens dafür vorgesehenen Depot transportiert. Die weitere fachtechnische Untersuchung und entsprechende Behandlung der Granate erfolgt durch den Entschärfungsdienst des Bundesministeriums für Inneres.
Das Altstoffsammelzentrum war während der Dauer des Einsatzes für eine Stunde lang gesperrt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen