Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

11. Dezember 2017

Unfall mit einem Pistengerät in Schwendau, Schigebiet Horberg


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 07.03.2017, gegen 08:10 Uhr, lenkte ein 32-jähriger Ungar eine Pistenraupe von der Bergstation des Schigebietes Horberg in Richtung Schneekarhütte. Im Fahrzeug befanden sich des Weiteren eine 56-jährige Einheimische und ein 36-jähriger sowie ein 40-jähriger Ungar.
Auf einer Seehöhe von 200 Metern, kam der 32-jährige Lenker mit der Pistenraupe auf Grund des dichten Schneefalls und Nebels vom Weg ab. Dabei überschlug es die Raupe und sie kam ca 15-20 Meter unterhalb eines Ziehweges zum Liegen.

Die drei männlichen Insassen wurden beim Unfall bisher unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch die Pistenrettung und den Notarzt mit der Bahn ins Tal und ins BKH Schwaz gebracht.
Die 56-jährige Einheimische blieb unverletzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen