Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

13. Dezember 2017

Raubüberfall in Eisenstadt


Allgemeines
3. Presseaussendung: Juwelier in Eisenstadt überfallen

Nachtrag zur Presseaussendung Nr. 2

Wie bereits berichtet, wurde der Überfall von drei noch unbekannten Tätern verübt. Ein Täter war mit einer Pistole bewaffnet. Unter dem Vorwand, eine Uhr kaufen zu wollen, lockte er eine Verkäuferin zur Eingangstür und blockierte die automatische Schließvorrichtung. Dadurch ermöglichte er sich selbst sowie seinen zwei Komplizen, die eine Axt bei sich hatten, den Zutritt in den Verkaufsraum.
Eine im Geschäft aufhältige Verkäuferin zwang er, sich auf den Boden zu legen. Mit der Waffe bedrohte er die beiden Frauen, während die anderen zwei Täter mit der Axt die Vitrinen einschlugen und teure Schmuckstücke in einen mitgebrachten Rucksack stopften. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt.
Danach flüchteten die drei Täter aus dem Geschäftslokal zu einem in der Nähe bereitgestellten grünen Audi 80, womit sie in Richtung Mattersburg davonrasten. Der PKW wurde etwa 40 Minuten nach der Tat im Stadtgebiet von Eisenstadt aufgefunden. Dort dürften die Männer vermutlich in einen blauen Kastenwagen gestiegen und ihre Flucht fortgesetzt haben.

Von den Tätern wurden Lichtbilder angefertigt. Es wird ersucht, diese zu veröffentlichen. Hinweise bitte an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Burgenland unter 059133 10 3333 sowie an jede andere Polizeiinspektion.

Foto: Tatfahrzeug

Fotos der Täter.
© LPD Burgenland, Abdruck honorarfrei.

2. Presseaussendung: Juwelier in Eisenstadt überfallen

Nach derzeitigem Erhebungsstand verschafften sich heute gegen 12:50 Uhr drei bisher unbekannte Täter Zutritt zu einem Juweliergeschäft in Eisenstadt. Ein Täter war mit einer Pistole bewaffnet. Im Verkaufsraum zertrümmerten die Unbekannten eine Vitrine und stahlen daraus Schmuck. Eine genaue Aufstellung liegt noch nicht vor.

Anschließend flüchteten sie mit der Beute in einem grünen Audi, auf dem sich das Kennzeichen W 46 736 X befand. Das Fahrzeug konnte vor etwa 40 Minuten in Eisenstadt aufgefunden werden. Es wird derzeit kriminaltechnisch untersucht.

Personen kamen beim dem Überfall nicht zu Schaden.
Bei Vorliegen weiterer Details erfolgt eine neuerliche Presseausendung.

1. Presseaussendung: Juwelier in Eisenstadt überfallen

Vor einigen Minuten hat sich ein Überfall auf einen Juwelier in Eisenstadt ereignet.
Details sind ist noch nicht bekannt.

Weitere Presseaussendung folgt

Rücksprache: Wolfgang Bachkönig, 0664 611 18 25

Wolfgang Bachkönig

Landespolizeidirektion Burgenland
Büro für Öffentlichkeitsarbeit und
interner Betrieb
Fachbereichsleiter – Pressesprecher
Neusiedler Straße 84, 7000 Eisenstadt

Tel: +43 (0) 59133 10 1110
Handy: +43 664 611 18 25
wolfgang.bachkoenig@polizei.gv.at
oeffentlichkeitsarbeit-b@polizei.gv.at
www.polizei.gv.at Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen