Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. November 2017

Frau in Linienbus gestürzt


Graz
Graz, Bezirk Andritz. – Verkehrsbedingt musste ein Linienbuslenker Montagnachmittag, 27. Feber 2017, sein Fahrzeug abrupt abbremsen. Dabei kam ein Fahrgast zu Sturz und verletzte sich schwer.

Gegen 13:45 Uhr wollte der 34-jährige Buslenker vom Haltestellenbereich am Andritzer Hauptplatz nach rechts in die Andritzer Reichsstraße einbiegen. Ein Pkw-Lenker hielt vor der Bushaltestelle an, um dem Linienbus die Ausfahrt zu ermöglichen. Als sich der Bus in Bewegung setzte, fuhr ein derzeit noch unbekannter Pkw-Lenker an dem angehaltenen Pkw vorbei und überfuhr dabei auch die dortige Sperrlinie. Der Buslenker musste eine Notbremsung einleiten, um eine Kollision mit dem unbekannten Pkw-Lenker zu vermeiden. Dabei kam eine 43-jährige Grazerin im Linienbus zu Sturz und verletzte sich schwer. Die Frau wurde vom Rettungsdienst in das UKH Graz eingeliefert. Es kam zu keiner Berührung der Fahrzeuge. Der unbekannte Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Ermittlungen nach dem Lenker laufen. Copyright BM.I/Polizei

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen