Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. November 2017

ZTE bringt Komplettangebot an vorkommerziellen 5G-Basisstationen heraus


Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) ZTE Corporation (0763.HK / 000063.SZ), ein bedeutender internationaler Anbieter von Telekommunikations-, Unternehmens- und Verbraucher-Technologielösungen für das mobile Internet, gibt heute bekannt, dass das Unternehmen das Komplettangebot an vorkommerziellen mmWave- und Sub6GHz-5G-Basisstationen herausbringen und auf dem Mobile World Congress 2017 in Barcelona den 50 Gbit/s-Spitzenwert einer mmWave-5G-Basisstation vorführen wird. Betreiber können damit diese Produkte frühzeitig einsetzen, um die Chancen des 5G-Zeitalters bereits jetzt zu ergreifen und den Verbrauchern als erste die Vorteile der ultimativen 5G-Übertragungsraten zu bieten.

Das im Rahmen des MWC von ZTE vorgestellte volle Spektrum der vorkommerziellen mmWave- und Sub6GHz-5G-Produkte unterstützt die neuen 5G New Radio (NR) Luftschnittstellen des 3rd Generation Partnership Projects (3GPP) und die Mainstream-5G-Frequenzbänder der Branche. Die Produkte nutzen Massive MIMO (Multiple Input, Multiple Output), Beam Tracking, Beamforming und weitere 5G-Schlüsseltechnologien, die die Anforderungen für den vorkommerziellen Einsatz von 5G in unterschiedlichen Szenarien erfüllen. Bei den Sub6GH-5G-Basisstationen handelt es sich um die kleinsten und leichtesten Basisstationen mit der branchenweit höchsten Integration, ihr Datendurchsatz kann bis zu 10 Gbit/s erreichen. ZTE hat gemeinsam mit seinem strategischen Partner China Mobile auch die mmWave-5G-Basisstation in der vorkommerziellen Ausführung demonstriert.

ZTE wurde im Jahre 2016 zum weltweit ersten Anbieter, der Schlüsseltechnologien in den Feldern 5G mmWave und Sub6GHz verifizieren und seine 5G-mmWave-Feldversuche erfolgreich zum Abschluss bringen konnte, und hat aufgrund seiner herausragenden Leistung die Führung übernommen und sämtliche Tests der ersten 5G-Phase in China bestanden. ZTE hat die Single-Point-Technologie und Prototypenverifikation für 5G erfolgreich absolviert und ist inzwischen in die Phase der Verifizierung von 5G-Lösungen und Forschung und Entwicklung (R&D) im Produktbereich eingetreten. Die Veröffentlichung des kompletten Angebots an mmWave- und Sub6GHz-5G-Basisstationen ebnet den Weg für kommende vorkommerzielle Testreihen und den Einsatz von 5G.

Massive MIMO ist eine der Schlüsseltechnologien für 5G, und spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung von Frequenzeffizienz und Bandbreite der Luftschnittstelle. ZTE hatte im Juni 2014 noch im Zeitalter von 4G als erster Anbieter der Welt das innovative Pre5G-Konzept vorgeschlagen und, seiner Zeit weit voraus, Massive MIMO zum kommerziellen Einsatz gebracht, um den steigenden Datenanforderungen der Kunden nachzukommen und einen reibungslosen Übergang in die 5G-Ära zu bieten. ZTEs Pre5G Massive MIMO hat breite Anwendung über China Mobile, Softbank (in Japan) und auf zahlreichen globalen High-End-Märkten gefunden.

Das von Betreibern und Branche gleichermaßen anerkannte Massive MIMO kommt bereits für 5G-Szenarien in bestehenden Mobilfunknetzen zum Einsatz und kann Technologie- und Anwendungsprobleme lösen, die sich im Zuge von kommerziellen Betriebsabläufen ergeben. Massive MIMO wird die Kerntechnologien für 5G stark beschleunigt zur Reife bringen, die Zeitspannen für die Produktverifikation verkürzen und die groß angelegte kommerzielle Nutzung vorantreiben. ZTE hat hunderte von technischen Patenten angemeldet und, auf Basis der aus aktuellen Szenarien gewonnenen enormen Datenmengen Wertvolles zu den Vorschlägen der Normungsorganisationen in Bezug auf diesen technologischen Prozess beitragen können.

Zhang Jianguo, SVP von ZTE, erklärt: „ZTE setzt seine Innovationstätigkeit im Feld 5G fort, um den Bedürfnissen der Kunden bei Produkten und Dienstleistungen gerecht zu werden. ZTE wird sich fest im weltweit ersten kommerziellen Markt für 5G positionieren und eine solide Grundlage für das zukünftige Internet der Dinge (IoT) erstellen“.

Informationen zu ZTE

ZTE ist Anbieter von fortschrittlichen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Technologielösungen der Enterprise-Klasse für Verbraucher, Carrier, Unternehmen und Kunden des öffentlichen Sektors. Die Bereiche Telekommunikations- und Informationstechnologie gehen zusehends ineinander über, und ZTE setzt sich im Rahmen seiner M-ICT-Strategie dafür ein, seinen Kunden hervorragende, integrierte und durchgängige Innovationen zu liefern, die Werthaltigkeit bieten. Die Produkte und Services von ZTE finden bei mehr als 500 Betreibern in über 160 Ländern rund um den Globus Absatz, seine Aktien werden an den Börsen von Hongkong und Shenzhen gehandelt (H Share Stock Code:
0763.HK / A Share Stock Code: 000063.SZ). Das Unternehmen investiert zehn Prozent seines jährlichen Umsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt darüber hinaus eine wichtige Rolle in einer Reihe von internationalen Gremien zur Entwicklung neuer Standards. ZTE hat sich der gesellschaftlichen Verantwortung der Unternehmen verschrieben und ist Mitglied des UN Global Compact, des globalen Pakts der Vereinten Nationen. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte.com.cn.

Medienkontakte: Margrete Ma Daniel Beattie ZTE Corporation AxiCom Tel: +86 755 26775207 Tel: +44 (0)20 8392 8071 Email: ma.gaili@zte.com.cn Email: daniel.beattie@axicom.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen