Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

20. November 2017

Ungeklärte Messerverletzung


Voitsberg
Edelschrott, Bezirk Voitsberg. – Ein 36-Jähriger wurde Montagmorgen, 27. Feber 2017, mit einer Messerverletzung im Bereich des Bauches eingeliefert. Die näheren Umstände sind unklar, die Ermittlungen laufen.

Gegen 06:20 Uhr verständigte der 36-Jährige aus dem Bezirk Voitsberg selbst den Rettungsdienst und gab an, einen Messerstich erlitten zu haben. Der Mann befand sich in seinem Pkw auf der Packerstraße B70 im Bereich einer Bushaltestelle. Nach seinen ersten Angaben sei er bereits am Vorabend kurz zur Verrichtung der Notdurft ausgestiegen, habe dann einen Schlag auf den Kopf bekommen, habe sich dann wieder in seinen Pkw gesetzt und sei eingeschlafen. Am Morgen habe er die Stichwunde im Bereich des Bauches bemerkt. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert und dort notoperiert. Er konnte bislang nicht näher befragt werden. Nach derzeitigem Stand der Erhebungen kann ein Fremdverschulden so wie eine Selbstverletzung nicht ausgeschlossen werden. Copyright BM.I/Polizei

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen