Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. November 2017

Snowboardunfall in Schwendau – Eigenverletzung


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 26.02.2017 um 14:20 Uhr fuhr ein 36-jähriger Deutscher in Schwendau im Skigebiet Horberg mit seinem Race-Snowoard eine blaue Piste hinab. Nachdem er sich am rechten Pistenrand mit seinem Board verschnitt, geriet er über den Pistenrand hinaus und stürzte mehrere Meter eine dicht bewaldete Bachböschung hinab, wobei er auch gegen einige Bäume prallte und sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zuzog. Der alarmierte Notarzthubschrauber Martin 7 musste die Person aufgrund des schwer zugänglichen Geländes mittels Tau bergen. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus nach Schwaz geflogen.

Bearbeitende Dienststelle: PI Mayrhofen
Telefon: 0 59 133 / 7254 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen