Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. November 2017

Schiunfall in Radstadt


Allgemeines 3
Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 26. Februar 2017, gegen 9 Uhr, kam es in einem Schigebiet in Radstadt zur Kollision zweier Schifahrer aus Oberösterreich. Obwohl beide einen Schilhelm trugen, kam der ältere der beiden Schifahrer so unglücklich zu Sturz, dass er sich schwere Gesichts- und Kopfverletzungen zuzog. Der 74-Jährige aus Wels wurde mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen. Der 21-jährige Schifahrer aus Linz blieb unverletzt. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen