Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. November 2017

Großbrand in Jennersdorf


Brand
Presseaussendung der Polizei Burgenland

Am 26.02.2017, um 13.20 Uhr brach im Stadtgebiet von 8380 Jennersdorf in einer Doppelgarage ein Brand aus, der schnell auf einen angrenzenden Wohnblock übergriff. Derzeit stehen 6 Wehren mit ca. 40 Mann im Einsatz. 2 Fahrzeuge des Rettungsdienstes und 1 NAW wurden angefordert. Brandermittler ist vor Ort. Mehrere Personen wurden von der FF Jennersdorf mittels Drehleiter aus ihren Wohnungen geborgen. Derzeitiger Stand mehrerer (vermutlich leicht) verletzte Personen (Rauchgasvergiftung). Diese Personen wurden mit der Rettung in das LKH Oberwart bzw. Güssing eingeliefert. Das Gebäude ist dzt. nicht bewohnbar. Die Bewohner werden in Ausweichquartieren untergebracht. Die B 57 ist im Stadtgebiet von Jennersdorf derzeit für den ganzen Verkehr gesperrt.

Rückfragehinweis: Landespolizeidirektion Burgenland unter der Tel. 059133-10 22 22 Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen