Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

18. November 2017

Verkehrsunfall in Matrei in Osttirol


Presseaussendung
Presseaussendung der Polizei Tirol

Am 25. Februar 2017, gegen 14:45 Uhr fuhr ein 67-jähriger Tiroler mit einem Pkw in Matrei in Osttirol von einer Gemeindestraße in die Felbertauernbundesstraße ein. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem von einem 36-jährigen Russen auf der Felbertauernbundesstraße aus Richtung Lienz in Richtung Felbertauern gelenkten Pkw.
Bei der Kollision zog sich der 67-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr Matrei in Osttirol mit der Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Tiroler wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert.
Der 36-Jährige Pkw-Lenker erlitt leichte, seine 38-jährige Gattin und sein 9-jähriger Sohn Verletzungen unbestimmten Grades. Die Frau und das Kind wurden mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen