Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

21. November 2017

Firma betrogen


Allgemeines
Bezirk Braunau am Inn

Eine Firma im Bezirk Braunau wurde um knapp 37.000 Euro betrogen. Ein 39-Jähriger aus Munderfing, ein 26-Jähriger aus Mattighofen und dessen 28-jährige Lebensgefährtin gaben in der Zeit zwischen 26. Juli 2016 und 6. Oktober 2016 bei einer Braunauer Firma Renovierungsarbeiten für die Wohnung in Gesamthöhe von etwa 37.000 Euro in Auftrag. Die Aufträge wurden vom 39-Jährigen, den das Pärchen als Schwiegervater ausgab, unterschrieben. Dieser dürfte sich Ende 2016 nach Rumänien abgesetzt haben. Sein genauer Aufenthaltsort ist derzeit nicht bekannt. Die drei Beschuldigten haben die Firma getäuscht und zur Auftragsausführung verleitet, wodurch diese nun am Vermögen geschädigt wurde. Die Wohnung wurde durch die Sanierungsarbeiten wertgesteigert. Eine Schadensgutmachung erfolgte bislang nicht. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen