Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

19. November 2017

ARBÖ: Insgesamt knapp 50 km Stau bereits um 10 Uhr Samstagfrüh!


Zusammengerechnet standen die Autofahrer in Österreich bereits heute Früh um 10 Uhr im fast 50 km langen Stau!

Wien (OTS) „Es war nicht anders zu erwarten!“, schildert ARBÖ Verkehrsexperte Jürgen Fraberger am Samstagvormittag. Ein Staubild auf fast allen größeren Straßen zieht sich durch Westösterreich. Während 45 Minuten Grenzwartezeit am Walserberg in Salzburg die Fahrzeuge zum Stillstand bewegt, warten im Tiroler Kiefersfelden die Lenker eine halbe Stunde bei der Einreise nach Deutschland.

Auch in den Skitälern und auf den Hauptverkehrsverbindungen herrscht teilweise Chaos: 11 km lang misst der Stau bereits auf der Rheintalautobahn in Vorarlberg. Blockabfertigungen vorm Amberg-Tunnel, vorm Brettfall-Tunnel und vorm Lermooser-Tunnel, sowie vorm Grenztunnel Füssen sorgen für weitere Stehzeiten bei den Autofahrern.

Salzburg bleibt von den Verkehrskolonnen ebenfalls nicht verschont. Stau soweit das Auge reicht auf der Tauernautobahn (A10) im Bereich Kuchl, sowie rund um die Stadt Salzburg.

„Es ist wichtig Ruhe zu bewahren und sich auf die Staus richtig vorzubereiten. An solchen Tagen muss man davon ausgehen, dass man auch auf den Ausweichstrecken nicht das einzige Fahrzeug auf der Straße ist“, so Jürgen Fraberger vom ARBÖ weiter. „Ein voller Tank, eine leere Blase, kreative Spielideen für Kinder und ausreichend Proviant mit an Bord erleichtern den Weg in Richtung Ziel.“

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Interessenvertretung, Kommunikation & Medien
Informationsdienst
Tel.: 0043(0)50 123 123
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen