Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. September 2017

Tödlicher Schiunfall


Liezen
Schladming, Bezirk Liezen. – Mittwochnachmittag, 15. Februar 2017, erlitt ein 49-jähriger Schifahrer aus dem Bezirk Liezen bei einem Schiunfall auf der Reiteralm tödliche Verletzungen.

Gegen 13:20 Uhr war ein 62-Jähriger mit seinem Schidoo als Pistenretter am linken Pistenrand bergwärts unterwegs. Er wollte einem zuvor verunfallten Schifahrer zu Hilfe kommen. Um auf sich aufmerksam zu machen, hatte er das Signaltonhorn und die Drehleuchte eingeschaltet.

Gleichzeitig fuhr der 49-jährige Schifahrer talwärts auf das Schidoo zu. Der Lenker des Schidoos versuchte dem Schifahrer auszuweichen. Der Schifahrer stieß jedoch mit dem Körper gegen die rechte Seite des Fahrzeugs und stürzte zu Boden. Der 62-Jährige und weitere Ersthelfer versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen eines Rettungshubschraubers. Der 49-Jährige wurde ins Krankenhaus Schladming gebracht und verstarb dort am Nachmittag aufgrund schwerer innerer Verletzungen. Copyright BM.I/Polizei

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen