Gehe zu…

Tagesbote

News unabhängig, direkt & transparent

23. September 2017

Drei Tonnen Flachstahlbündel fielen auf Bein von Arbeiter


Allgemeines
Bezirk Schärding

Schwere Verletzungen erlitt am 16. Februar 2017 ein 58-jähriger Arbeiter bei einem Arbeitsunfall in einer Firma in Freinberg.
Der Mann war gegen 6:50 Uhr damit beschäftigt Flachstahlbündel mit dem Kran auf einen Stapel abzulegen. Die einzelnen Flachstahlbündel werden hierzu auf Holzbacken abgelegt und aufgestapelt. Dabei geriet ein ca. drei Tonnen schweres Flachstahlbündel aus dem Gleichgewicht und fiel dem 58-Jährigen auf den rechten Unterschenkel. Er erlitt dabei schwere Verletzungen, wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber Europa 3 in das Klinikum Passau eingeliefert. Copyright BM.I/Polizei

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen